Kinderhaus St. Paulus sagt Dankschön

Kinderhaus St. Paulus sagt Dankschön

Kinderhaus St. Paulus sagt Dankschön

Über 20 Jahre betrieb „Oma Zankl“ die o´lte Küch in der Einrichtung der Barmherzigen Brüder Reichenbach, nun geht sie in den wohlverdienten Ruhestand. Die „Großen“ vom Kinderhaus St. Paulus verabschiedeten und bedankten sich bei Ihr. „Oma Zankl“ ein Inbegriff für alle Kinder im Kinderhaus. Im Sommer gehörte ein Eisbecherbesuch zum Pflichtprogramm, nach langen Spaziergängen lohnte es sich immer einen kleinen  Abstecher bei ihr zu machen, um sich für den Heimweg ins Kinderhaus mit einem Gummibärchen zu stärken. Auch beim „Luzia gehen“ im Dezember stand Oma Zankl auf der Besucherliste, ließ sie es sich doch nicht nehmen die Kinder mit einer Ladung Pommes zu bewirten.

Mit Liedern und einem Geschenk sagten die Kinder sowie die Kinderhausleiterin Monika Kulzer Danke. „Wir werden dich vermissen“, so Monika Kulzer. „Für dich war es immer selbstverständlich unsere Arbeit zu unterstützen, fehlte uns etwas konnte Oma Zankl meist aus der Patsche helfen. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir dir Gesundheit und alles Gute.“