Ein neuer Lebensabschnitt beginnt – Abschlussgottesdienst der angehenden Schulkinder

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt – Abschlussgottesdienst der angehenden Schulkinder

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt – Abschlussgottesdienst der angehenden Schulkinder

Für die 26 angehenden Schulkinder des Kinderhauses beginnt im September ein neuer, spannender Lebensabschnitt. Aus diesem Grund feierten die Kinder mit ihren Familien, dem Kinderhausteam und Pfarrer Alois Hammerer eine Abschlussandacht in der Pfarrkirche Reichenbach.  Diese fand aufgrund der Corona-Pandemie in kleinerem, aber nicht weniger festlichem Rahmen statt. Mit dem Lied „Wir feiern heut ein Fest“ stimmten die Kinder freudig auf die Andacht ein. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Hammerer und einem Gebet, hatte Kinderhausleitung Monika Kulzer einen besonderen Korb für die Kinder mitgebracht. Darin befand sich die Schnecke Leila und ganz viele verschiedene Tiere. „Und diese Tiere“, so Kulzer, „hatten einen Streit wer was am besten kann“. Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache um herauszufinden,  was die Tiere denn am besten können. Beispielsweise kann ein Elefant Bäume ausreißen und ist sehr stark, was ein Frosch nicht ist. Monika Kulzer stellte heraus, dass die Kinder genauso wie die Tiere Stärken und Schwächen haben. Und die Schnecke Leila, das wussten die Kinder sofort hat sehr viel Zeit. Deshalb wollte das Kinderhausteam den Kindern auch etwas Zeit schenken, z. B. Zeit zum Spielen und Lachen oder auch Zeit, einfach mal nichts zu tun. Diese guten Wünsche legte das Team als Sonnenstrahlen auf den Altarstufen ab. Jedes Kind bekam zum Abschied noch ein kleines Tütchen mit einer selbst gehäckelten Schnecke  Leila als Andenken an die Kinderhauszeit.   Zum Schluss der stimmungsvollen Andacht segnete Pfarrer Hammerer die Kinder. Dazu durfte sich ein Elternteil  hinter sein Kind stellen, ihm die Hand auf die Schulter legen und Pfarrer Hammerer spendete den Segen.

Im Anschluss an  die Andacht wurde auf der Terrasse der Erdgruppe mit dem nötigen Abstand das Geschenk der angehenden Schulkinder überreicht. Katharina Strahl, Gabi Senft und Corina Nerl  überreichten zwei Gartenbänke, kleine Geschenke für das Kinderhausteam sowie ein Apfelbäumchen. Dazu hatte jedes Kind einen kleinen Holzapfel gestaltet, der von den einzelnen Kindern überreicht wurde. So wurde es ein rundum gelungener Abschied vom Kinderhaus und ein toller Start in einen neuen Lebensabschnitt.

X