Kinder gestalten Stop-Motion- Film

Kinder gestalten Stop-Motion- Film

Kinder gestalten Stop-Motion- Film

Seit September setzt sich das Kinderhausteam mit der Umsetzung des Auftrags der Medienbildung in bayerischen Kindertagesstätten auseinander. Kinder sollen die Bedeutung und Verwendungsmöglichkeiten von alltäglichen informations-technischen Geräten und von Medien in ihrer Lebenswelt kennen lernen. Viele junge Kinder verfügen bereits über digitale Medienerfahrungen, wenn sie in das Kinderhaus kommen. Somit gewinnt der Medienbildungsauftrag an Bedeutung und Gewicht. Sieben Kompetenzbereiche sollen es den Kindern ermöglichen einen kompetenten Umgang mit Medien zu entwickeln.

1. Basiskompetenzen (z.B. digitale Medien im Alltag entdecken und bedienen können)

2. Suchen und Verarbeiten (z.B. Wissen gezielt medienbasiert erweitern)

3. Kommunizieren und Kooperieren (z.B. Medien als Kommunikationsmittel nutzen)

4. Produzieren und Präsentieren (z.B. Medien aktiv produzieren, eigene Werke erstellen)

5. Problemlösen und Handeln (z.B. digitale Medien als Werkzeug zum Problemlösen nutzen)

6. Analysieren und Reflektieren (z.B. Medienbotschaften durchschauen und kritisch reflektieren)

7. Schützen und sicher Agieren (z.B. mit Medien bewusst und kontrolliert umgehen und Alternativen zur Mediennutzung kennen lernen, Sicherheitsthemen kennenlernen)

Während der Weihnachtszeit entstand nun einer der ersten Stop-Motion-Filme. Die Kinder setzten sich als Ziel, das Lied der „Weihnachtsbäckerei“ bildlich zu gestalten. Begeistert machten sich alle Beteiligten an das Werk und freuten sich über ihre gelungene Präsentation. Das Video kann hier natürlich bestaunt werden. 🙂

Weihnachtsbäckerei

Mit Sicherheit werden in nächster Zeit noch andere Werke entstehen, da die Kreativität der Kinder hier sicherlich sehr viel Potential beinhaltet. Seinen wir also noch gespannt, was unsere kleinen Regisseure hier noch entwickeln und auf die Bühne bringen.