Spatenstich im Kinderhaus St. Paulus Reichenbach

Spatenstich im Kinderhaus St. Paulus Reichenbach

Spatenstich im Kinderhaus St. Paulus Reichenbach

Mit einem Erweiterungsbau werden weitere Krippenplätze, Kindergartenplätze und auch die erste offizielle Hortgruppe im Landkreis geschaffen. Ab dem Kinderhausjahr 2022/23 stehen für den Krippenbereich 24 Plätze, für den Kindergartenbereich 120 Plätze und für den Hortbereich 25 Plätze zur Verfügung.

Geschäftsführer der Einrichtung der Barmherzigen Brüder Reichenbach, Roland Böck, hieß als Bauherr alle Gäste willkommen. Bürgermeister Edi Hochmuth, bezeichnete den Um- und Weiterbau des Kinderhauses als aktuell wichtigstes Projekt der Gemeinde Reichenbachs. Das Gemeindeoberhaupt informierte über die Finanzierung, wobei knapp 2,6 Millionen Euro in dieses Projekt investiert werden, gefördert durch FAG-Mittel und das Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung. Die Schulkinder übernahmen das Rahmenprogramm. Vor allem brachten Sie zum Ausdruck, dass sie sich sehr freuen, dass hier der erste Hort im Landkreis Cham entsteht.

Bisher sind die Schulkinder der ersten bis zur 5 Klasse in den Räumlichkeiten des Kindergartens untergebracht. Zukünftig bekommen Sie einen eigenen Gruppenraum, mit Hausaufgabenzimmer und Werkraum. Diese Räume können dann auf ihre Bedürfnisse eingerichtet und genutzt werden. Die Freude bei den Schulkindern ist groß.

Auch die beiden „Notgruppen“ im Krippenbereich die Sonnenscheingruppe und im Kindergartenbereich die Erdgruppe erhalten dann auch ihre eigenen Räumlichkeiten. Zusätzlich werden dann ein Speisesaal sowie ein Bewegungsraum der Kinderschar zur Verfügung stehen.

X