Aktivitäten

Aktivitäten unter pädagogischem Aspekt

 

Die Aktivitäten unserer Kinder prägen maßgeblich die Entwicklung. Sind alle Kinder in der Einrichtung, treffen sich die einzelnen Gesamtgruppen. Das gemeinsame Tun steht im Vordergrund. Wir begrüßen uns in der Gemeinschaft, planen und besprechen den heutigen Tag, greifen aktuelle Themen der Kinder auf und reflektieren Aktivitäten. Vor allem die Festigung und Erweiterung der Basiskompetenzen kommen hier zum Tragen.

Innerhalb einer Kleingruppe werden die verschiedenen Förderschwerpunkte verstärkt. Die Kinder können in einem geschützten Rahmen sich besser einbringen und entfalten. Auch erfolgt eine intensivere Auseinandersetzung mit einem Themenbereich. Bei Einzelaktivitäten werden Fähigkeiten und Fertigkeiten jedes einzelnen Kindes gestärkt.

Ein wichtiger Bestandteil in der Aktivitätenplanung ist das Spiel/Freispiel.  Das Spiel ist die ureigenste Ausdrucksform des Kindes. Das Kind setzt sich im Spiel mit seiner Umwelt auseinander. Spielen und Lernen sind keine Gegensätze, sondern zwei Seiten derselben Medaille und haben mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Beide stellen eine Beziehung zur Umwelt her und streben nach Einsicht und Sinn. Freie Spielprozesse sind immer auch Lernprozesse, denn Kinder lernen durch Spielen. Das Spiel ist die elementare Form des Lernens. Die Entwicklung des Spielverhaltens und der Spielfähigkeit der Kinder hängt, ebenso wie die Lernfähigkeit, von vielen Faktoren ab, so insbesondere von den Spielmaterialien und der Unterstützung der Erwachsenen. Für alle Entwicklungsbereiche ist es erforderlich, vielfältige und entwicklungsangemessene Materialien zur Verfügung zu stellen und deren Nutzung regelmäßig, vielfältig und kreativ zu ermöglichen. Die unterschiedlichen Gruppensituationen und ständige Beobachtungen bieten eine angemessene Auswahl nach dem individuellen Entwicklungsstand der Kinder.

Zur weiteren Entfaltung nutzen wir die Freizeiteinrichtungen des Klosters. Darunter fallen vor allem die Nutzung des Snoezelenpavillon, des Schwimmbades und der Turnhalle. Diese Zusatzangebote sind einzigartig und eine wertvolle Ergänzung.

Selbstverständlich werden Zusatzangebote und spezielle Einzelaktivitäten mit den Eltern im Vorfeld abgesprochen.